Kostenloser Versand ab € 50,- Bestellwert
Versand innerhalb von 24h*
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Hotline 02054/9457000
 

Moorkompresse Schulter / Nacken

14,99 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 Tage

Alerion Moorkompresse Moorkompresse Wärmeanwendungen Moor , eines der wohl... mehr

Alerion Moorkompresse

Moorkompresse
Wärmeanwendungen
Moor, eines der wohl ältesten Naturheilmittel überhaupt, ist das wunderbare Endprodukt eines über viele tausend Jahre andauernden Prozesses. Zu Beginn versanken verschiedenste Pflanzen und Pflanzenteile wie Bäume, Sträucher, Äste, Blätter, Samen, Blumen und Kräuter in stehenden Gewässern. Dort wurde durch Bakterien und unter Luftabschluss die Vertorfung dieser Substanzen eingeleitet. Etwa 10.000 Jahre dauert es bis die wertvolle braune Masse „reif“ ist. Erst jetzt ist die Komposition aus den Inhaltsstoffen hunderter verschiedener Pflanzen vollendet. Nun ist der Zeitpunkt gekommen an dem das Moor seine hervorragende Heilkraft entfalt.

Wärmetherapie
  • Verspannungen, Rückenschmerzen
  • Ischias, Hexenschuss
  • Ohrenschmerzen
  • Magen - und Nierenschmerzen
  • Monatsbeschwerden
  • Rheumatische Beschwerden
  • Erkältungskrankheiten
 

BESONDERE EIGENSCHAFTEN:
  • eine langanhaltende, gleichmäßige und behagliche Wärme
  • große Tiefenwirkung
  • auch für den Einsatz bei Kindern besonders gut geeignet
beruhigen, entspannen und lockern
lindern Schmerzen
lindern chronische Beschwerden im Bewegungsapparat
steigern Stoffwechselprozesse
verbessern die Durchblutung
fördern die Funktion des Immunsystems und stimulieren so die Abwehrreaktionen
wirken Muskelverspannungen vor
 
Was ist das besondere an der Moortherapie?
Die große Wärmekapazität und die geringe Wärmeleitfähigkeit der organischen Grundsubstanz sorgen für eine gleichmäßige und schonende Wärmeübertragung auf den Körper. Die Wärmeeindringzahl ist verantwortlich für unser subjektives Wärmeempfinden. Sie ist der Grund, warum man in der Sauna bei 90 °C problemlos auf Holz sitzen, jedoch keine Eisenteile berühren kann. Moor und der menschliche Körper haben etwa die gleiche Wärmeeindringzahl und das erklärt die hohe Temperaturverträglichkeit des Moors im Gegensatz zu Wasser, Thermogel oder Fango. Daher kann Moor mit hohen Temperaturen angelegt werden. Moorpackungen mit einer Temperatur von 48 °C werden noch als angenehm warm empfunden. Die Wärme dringt tiefer ins Körpergewebe ein und erzeugt eine gleichmäßige Überwärmung. Gerade erkrankte Körperregionen, die meist geringer durchblutet sind, führt Moor mehr Wärme zu als gesunden Bereichen und fördert dadurch die Durchblutung.
 
Anwendungshinweise:
 
Mikrowellenerwärmung:
Da die Leistung der verschiedenen Mikrowellen bei der gleicher Leistungsangabe unterschiedlich ausfallen kann, empfehlen wir eine sukzessive Überprüfung der optimalen Aufwärmezeit.
 
Legen Sie die Moorkompresse in die Mikrowelle (600 Watt) und stellen Sie das Gerät zunächst auf 1 Minute ein. Die Moorkompresse herausnehmen und gut durchkneten, so daß eine gleichmäßige Verteilung der Wärme gewährleistet ist. Wiederholen Sie den Vorgang in 30 Sekunden Intervallen bis die gewünschte Temperatur erreicht ist.

Wasserbaderwärmung:
Im Wasserbad (80°C) ca. 7 Minuten erhitzen. Testen Sie die gewünschte Temperatur der Moorkompressen durch Aufwärmen in 1 Minute Intervallen. Nicht kochen!
Die Aufwärmezeit ist von der Größe der Moorkompresse abhängig.
 
Vorsicht! Überhitzung kann die Moorkompresse zerstören! Undichte oder entleerte Moorkompressen dürfen nicht mehr erwärmt und gebraucht werden!
Um mögliche Hitzereaktionen der Haut zu vermeiden, wickeln Sie die erwärmte Moorkompresse in ein Tuch ein.
 
Pflegehinweise:
Bei Verschmutzung kann die Moorkompresse unter fließendem Wasser bei max. 30°C gereinigt werden. Bei der Reinigung mit aggressiven Reinigungsmitteln wird die Oberfläche beschädigt.
Achtung! Nicht im Backofen oder Grill erwärmen!
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Moorkompresse Schulter / Nacken"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen